nutri.flam Kapseln

nutri.flam Kapseln bei entzündlichen Hautkrankheiten

In den letzten Jahrzehnten treten bei immer mehr Menschen entzündliche Hautkrankheiten auf. Bestimmte dermatologische Erkrankungen zählen wir daher bereits zu den Volkskrankheiten. Häufig weisen schon Kinder im Säuglingsalter die Symptomatik einer Neurodermitis auf, welche die Betroffenen oft bis ins Erwachsenenalter begleitet. Neurodermitis verläuft in schubartig auftretenden Akutphasen. Bekannte entzündliche Hautkrankheiten sind auch die Schuppenflechte (Psoriasis vulgaris) und die Akne inversa, eine chronische Hauterkrankung der Haarfollikel, die mit knotenartigen Entzündungen einhergeht. Entzündliche Haut ist ebenfalls ein Symptom bei Rosazea, den Hautrötungen im Gesicht, wobei die feinen Äderchen der Haut erweitert sind. Chronische entzündliche Hautkrankheiten sind nicht ansteckend, aber für die betroffene Person sehr unangenehm.

Entzündliche Haut – Ausdruck einer Gesamtsymptomatik

Eine entzündliche Hauterkrankung tritt nicht isoliert auf, sondern gemeinsam oder in Wechselwirkung mit weiteren typischen Krankheitssymptomen: Häufig besteht ein Zusammenhang zwischen Gelenksentzündungen und geröteter, entzündeter Haut über den erkrankten Gelenken.
Bei der Psoriasis (Schuppenflechte) greift die Entzündung manchmal nicht nur die Haut an, sondern auch die Gelenke. Das führt zum Erscheinungsbild der Psoriasis-Arthritis.
Bei anhaltenden Hautentzündungen tritt oft das chronische Fatigue Syndrom (CFS) auf, welches sich durch wiederkehrende Erschöpfungszustände auszeichnet. Denn die chronische Hautkrankheit stellt einen Entzündungsherd des Körpers dar, welcher Betroffene dauerhaft schwächen kann. Das kann zur Beeinträchtigung der Berufstätigkeit führen oder dahin, dass der normale Alltag kaum noch bewältigt wird.
Psychische Belastungen, wie Stress, Ängste und Rückzug in die Isolation können Folgen der Hautsymptomatik sein, doch ebenso gut auch Auslöser und Verstärker.

Die enge Wechselbeziehung zwischen Psyche und Haut belegen zahlreiche Redewendungen, wie z.B.: „Das geht mir unter die Haut“ oder „mich juckt das nicht„.

Autoimmunerkrankung als Ursache für entzündliche Hautkrankheiten

Die entzündliche Haut ist sichtbares Anzeichen einer komplexeren Symptomatik, die den Menschen ganzheitlich betrifft. Physiologisch liegt ein Überschießen des Immunsystems zugrunde. Körpereigene Abwehrzellen greifen die eigene Haut oder andere körpereigene Strukturen an. Daher werden entzündliche Hauterkrankungen heute als Autoimmunerkrankungen betrachtet. Diese Zugehörigkeit erklärt weitere Beeinträchtigungen der Gesundheit wie den allgemeinen Vitamin- und Nährstoffmangel, vor allem die unzureichende Versorgung mit Vitamin D. Diese Unterversorgung bedingt z.T. die dauernde Abgeschlagenheit des betroffenen Menschen (Fatigue Syndrom, CFS).

nutri.flam – Kapsel gegen entzündliche Hautkrankheiten

Sinnvoll ist bei dermatologischen Erkrankungen eine Supplementierung, welche die ärztliche Therapie unterstützt. Dieses gewährleistet die regelmäßige Einnahme einer gezielten Nährstoffkombination durch eine Kapsel gegen entzündliche Hautkrankheiten. Das Nahrungsergänzungsmittel nutri.flam ist abgestimmt auf die komplexere Symptomatik in Hinsicht auf entzündliche Hautentzündung, wie Fatigue oder Mangelerscheinungen. nuti.flam ist in Kapselform online hier erhältlich.

Was enthält die Kapsel gegen entzündliche Hautkrankheiten?

Die Vitamine D3, B3 und B9 (Folsäure) regulieren wichtige Stoffwechselvorgänge und stärken das Immunsystem. Folsäure (Vitamin B3) unterstützt die Blutbildung. Die Spurenelemente Selen und Zink halten Haut, Haare, Nägel und Knochen gesund. Zink wirkt vitalitätssteigernd. Omega-3-Fettsäuren normalisieren den Homocysteinspiegel, eine für Körper und Psyche essenzielle Funktion. Die Aminosäure L-Theanin kennen wir aus dem Grüntee, dessen die nervenberuhigende Wirkung wir schätzen. Darüber hinaus wirkt es gegen Stress erzeugende freie Radikale.
Curcumin ist ein Pflanzenstoff und für die gelbe Farbe der Kurkuma-Pflanze verantwortlich. Die Herz- und Kreislauf stabilisierenden sowie entzündungshemmenden Wirkungen von Curcumin wurden eindeutig wissenschaftlich belegt.

So kann eine entzündliche Hauterkrankung Linderung erfahren!